Meine Gefühle in depressiven Phasen

ich fühle geistigen Schmerz wie körperlichen , betäube mich mit Games um nur ja nicht denken zu müssen, arbeite bis zur vollkommenen Erschöpfung um schlafen zu können. Der Gedanke des Entschlafens ist wie ein junges Mädchen welches man küssen möchte. Ich vergesse alles und jeden, da ich die an mir vorbeiziehenden Menschen nicht wahrnehmen kann, vernachlässige ich sogar meine raren Freunde , besonders schlimm ist es für meine über alles geliebte Tochter , ich habe große Zweifel (besser keiner als so einer) Das schlechte Gewissen meiner Tochter gegenüber ist glaube ich das schlimmste für mich. Viell. ist es gut nicht mit anderen mit-leiden zu müssen , das würde es glaub nicht besser machen,ein bisschen neidisch bin ich schon manchmal deswegen , da es mir völlig abgeht , wenn ich nen Fettnapf sehe trete ich rein. Am liebsten drücke ich Gefühle in selbstgebackenem Brot mit Teigführungen bis 110 Stunden oder Torten aus extrem aufwendigen Komponenten für welche ich bis zu  2 Wochen brauche blödsinn was ? Nur in der extreme fühle ich das ich lebe , so habe ich das früher auch beim Sport gemacht

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.