Willkommen in der Depression

Wir alle sind soziale Wesen, aber mit der Diagnose „Depression“ verbinden sich oft noch Unsicherheit oder gar Ausgrenzung. Im äußersten Fall wenden sich Freunde und Familie von einem ab. Die innere Befindlichkeit verlangt aber geradezu nach Kontakt, nach Austausch, nach Geborgenheit und Verständnis. Als Betroffener muss man lernen, sich selbst wieder zu lieben, seine Gefühle zu zeigen und zu artikulieren.

gefördert durch
Logo Förderung

Die große Unbekannte

Den 26.11. nutzte die "große" Gruppe für einen Brunch in der Vorweihnachtszeit. Bevor der Trubel so richtig los geht, die Nerven völlig blank liegen und die Depressionen den Winterblues spielen, haben wir die aktiven Betroffenen und frühere Gruppenmitglieder eingeladen.

Die Quizfrage: Kommen am Ende wirklich alle? Und, können soviel depressive Menschen gemeinsam 5 Stunden miteinander genießen?

Neues auf der Website

Kreativ gegen Depression

Das sind WIR

​Für Vidoe weiterlesen

 

"Vom Ich zum Wir"

ist eine 20-minütige Dokumentation zur Selbsthilfe bei Depressionen. Unsere Selbsthilfegruppe ist einer der Protagonisten, des vom Land Sachen und der AOKplus geförderten und von picturesounds produzierten Films.

Für Video weiterlesen